Landhaus Graz - Spiegelbild der Macht der evangelischen StändeBei der (Ent-)Führung in die Evangelische Steiermark tauchen Sie ein in die Lebensumstände des 16./17. Jahrhunderts: Die Osmanen sind eine massive Bedrohung, Martin Luther hat mit seiner Bibelübersetzung Deutsch zur Bildungssprache erhoben und die Italiener gelten als die Baumeister der Renaissance. Es war auch die Zeit Michelangelos, Keplers und vieler bedeutender Persönlichkeiten die auch heute noch bekannt sind.

Aber es war auch die Zeit der Protestanten und des mächtigen Glaubensstreites in Europa. Keine andere Stadt spiegelt in der Stadtstruktur dieses Spannungsfeld von evangelischem Adel und katholischem Landesfürsten so deutlich wider. Nicht zuletzt auf Grund  dieser herrlichen Bausubstanz ist Graz zur Kulturhauptstadt erhoben worden. Bei diesem Stadtrundgang (ca. 1 1/2 Std.) wandern wir auf den Spuren der Protestanten und beleuchten die Themen: Politik – Bildung – Lebensumstände – Buchdruck

 

 

Termine:

  • Sonntag, 3. September 2017 – 11.00 Uhr
  • Montag, 30. Oktober 2017 – 18.00 Uhr
  • …weitere Termine auf Anfrage

Preis 2017 – € 10,- pro Person oder für Gruppenanfragen € 120,-

Treffpunkt: Landhaus-Innenhof
Uhrzeit: siehe Termin

Dauer: ca. 1 1/2 – 2 Std.
Unbedingte Anmeldung: 0664 63 87 645 oder office@suedoststeiermark.at

Einfach anfragen und buchen