Steirische Landpartie - Genuss in vollen Zügen!Der Erlebnistag nach Trautmannsdorf beginnt am Hauptbahnhof in Graz oder an einem der Bahnhöfe entlang der Strecke nach Feldbach mit Anreise der ÖBB. Statt mit dem Blick auf die Tachonadel, genießt man die oststeirische Landschaft und blickt der Zugfahrt mit der Gleichenberger Bahn entgegen. Diese führt durch die sanfte Hügellandschaft zu den kulinarischen Stationen.

 

TERMIN und PREIS nach Vereinbarung

Einfach anfragen und buchen

 

Reservierung erforderlich bis Montag vor Termin, da begrenzte Teilnehmerzahl!

  • office@suedoststeiermark.at oder
  • 0664/63 87 645

Gerne organisieren wir für Sie als – Firmenfeier, Jubiläumsfeier, Geburtstagsfeier,… –  zu Ihrem Wunschtermin eine Steirische Landpartie. Für 16 – 24 Personen kann dieses Programm durchgeführt werden, sollten Sie mehr Gäste haben, so passen wir das Programm für Sie an.

 

Detaillierter Programmablauf

  • Ankommen, erleben und genießen – das ist die Philosophie dieses Programms.
  • So empfangen wir Sie nach der ÖBB-Zugfahrt am Bahnhof Feldbach und Sie steigen um in die GLEICHENBERGER BAHN.
  • Auf der Fahrt mit der „Steirischen Semmeringbahn“ gibt’s nicht nur Geschichte und Geschichten, sondern
  • „stilecht“ als Aperitif WUDHUPF mit SOLETTI.
  • Von der Bahnstation Trautmannsdorf geht es in einer gemütlichen Wanderung in den Ort zur Familie Rauch.
  • Wir verwöhnen Sie beim STEIRA WIRT Richard Rauch (Koch des Jahres 2015), der für die Küche zuständig und bereits drei Hauben erkocht hat mit einem regionalen und saisonalen „Wirtshausmenü“ (3-Gänge)
  • gemeinsam mit seiner Schwester Sonja im Service. 2005/06 gab’s für den Steira Wirt von Christoph Wagner und Klaus Egle die Auszeichnung „Bestes Wirtshaus von Österreich“
  • „Nach dem Essen sollst du ruh´n oder einen kleinen Verdauungsspaziergang tun“ –
  • dieser Spaziergang führt über den wunderschön gestalteten Dorfplatz von Trautmannsdorf
  • weiter durch saftige Wiesen und Felder zum WEINGUT LEITGEB.
  • Im Rahmen einer Weingarten- und Kellerführung erfahren sie alles über die Kellerwirtschaft und lernen die typischen oststeirischen Paradesorten kennen.
  • Nicht nur der Wein gedeiht in dieser Region hervorragend und daher können sie weitere ausgezeichnete regionale Köstlichkeiten –  Caldera, Säfte und Äpfel vom OBSTBAU HAAS und Kernöl verkosten.
  • Wer möchte, kann diese auch direkt vom Produzenten kaufen. So können Sie ein Stück Steirischer Landpartie auch mit nach Hause nehmen.
  • Um ca. 17 Uhr bringt Sie die Gleichenberger Bahn wieder nach Feldbach und dann weiter nach Graz.

Geschichte und Geschichten erfahren sie von mir, Gudrun Haas, da ich mich als geprüfte Austria Guide auf die Südoststeiermark spezialisiert habe. Es gibt so viel zu entdecken zwischen der Bezirkshauptstadt Feldbach und dem Thermenort Bad Gleichenberg.